Liste der am 31. Juli 1942 aus Bielefeld nach Theresienstadt deportierten Jüdinnen und Juden

Beiläufige und verharmlosende Erwähnung der Massendeportation aus Bielefeld nach Theresienstadt in der Bielefelder Kriegschronik von Dr. Eduard Schoneweg, dem Leiter des Stadtmuseums.
Beiläufige und verharmlosende Erwähnung der Massendeportation aus Bielefeld nach Theresienstadt in der Bielefelder Kriegschronik von Dr. Eduard Schoneweg, dem Leiter des Stadtmuseums. Stadtarchiv Bielefeld, Bestand 300,011/Kriegschronik der Stadt Bielefeld, Nr. 6, S. 62.
Auszug aus dem Sterberegister zum Selbstmord von Regine Munscheid, geb. Raphael, vor der Deportation nach Theresienstadt.
Auszug aus dem Sterberegister zum Selbstmord von Regine Munscheid, geb. Raphael, vor der Deportation nach Theresienstadt. Stadtarchiv Bielefeld, Bestand 104,002/Sterberegister Gadderbaum, Nr. 304.
31. Juli 1942

Es ist ein zentrales Anliegen des Onlineportals „Spurensuche Bielefeld 1933-1945“, den Opfern der nationalsozialistischen Verfolgung einen Teil ihrer vernichteten Identität zurückzugeben.

Zusammenstellung der Liste

Die nachfolgende Liste stellt jene Namen von deportierten Jüdinnen und Juden zusammen, die am 31. Juli 1942 nach Theresienstadt deportiert wurden und zuvor als wohnhaft in Bielefeld registriert waren. Der Zusammenstellung liegt die Eingangsliste aus Theresienstadt vom 1. August 1942 zugrunde. Sie wurde durch die Recherchen von Minninger/Meynert/Schäffer (1985) sowie der fortführenden Dokumentation des Stadtarchivs Bielefeld ergänzt. Daher ist die Liste als recht vollständig anzusehen.

Anhand der Meldedaten wurden folgende Namen ergänzt:

  • Binheim, Jeanette
  • Frenkel, Helga

Weitere Abweichungen sind möglich und werden in den folgenden Recherche- und biographischen Forschungsprozessen dokumentiert und korrigiert.

Liste der aus Bielefeld nach Theresienstadt deportierten Jüdinnen und Juden

In Bielefeld wohnhaft registriert waren:

  • Baer, Irmgard
  • Baer, Heinz
  • Baer Ruben
  • Berghausen, Berta
  • Beifus, Helene
  • Binheim, Jeanette
  • Blank, Salli
  • Blank, Grete
  • Blank, Hildegard
  • Blaschke, Emilie
  • Bodenheimer, Corn[elia].
  • Bonin, Ida
  • Bonnin, Mathilde
  • Bonnin, Rose
  • Bornheim, Gustav
  • Bornheim, Berta
  • Buchdahl, Bendix
  • Bucheim/Binheim, Jeanette
  • Cohn, Siegmund
  • Cohn, Emilie
  • Cramer, Rosa
  • Davidsohn, Rikchen
  • Dreyer, Johanna
  • Dublon, Paula
  • Ebertz, Sophie
  • Eichenwald, Friederike
  • Eichmann, Johanna
  • Einstein, Sophie
  • Elsoffer, Nathan
  • Feist, Margarete
  • Frankenstein, Ida
  • Frenkel, Helga
  • Goldschmidt, Auguste
  • Goldschmidt, Alfred
  • Goldschmidt, Hildegard
  • Goldschmidt, Martin
  • Goldstein, Else
  • Goldstein, Simon
  • Goldstein, Emilie
  • Goldstein, Max
  • Goldwein, Jakob
  • Grewe, Friederike
  • Grewe/Greve, Emmi
  • Greve, Martha
  • Grünewald, Grete
  • Grünewald, Leopold
  • Grünewald, Pauline
  • Grünewald, Rosalie
  • Hallenstein, Laura
  • Heinemann, Simon
  • Heinemann, Sara
  • Hirschfeld, Max
  • Hurwitz, Nathan
  • Hurwitz, Alma
  • Jäger, Gustav
  • Jäger, Sophie
  • Joepgen, Meta
  • Joseph, Salomon
  • Joseph, Walter
  • Kamp, Leo[nhard]
  • Kamp, Else
  • Kaufmann, Ida
  • Koritzer, Bela/Sophie
  • Kugelmann, Ella
  • Langendorf, Max
  • Landauer, Helene
  • Lebenstein, Renette
  • Leffmann, Hugo
  • Leffmann, Martha
  • Lennhoff, Berta
  • Lennhoff, Pauline
  • Levy, Alfred
  • Levy, Else
  • Levy, Friederike
  • Lewin, Joseph
  • Lewin, Emma
  • Lipper, Emma
  • Lohn, Johanna
  • Löwenberg, Mathilde
  • Löwenstein, Julius/Jehuda
  • Löwenstein, Emma
  • Löwenstein, Felix
  • Löwenstein, Else
  • Löwenstein, Iwan
  • Löwenstein, Louis/Levy
  • Löwy, Johanna
  • Mansberg, Aron
  • Mendel, Berta
  • Mendels, Anna
  • Meyerfeld, Emma
  • Meyer, Berta
  • Meyer-Sternberg, Berta
  • Meyer-Sternberg, Fritz
  • Meyer, Joseph/Josef
  • Meyer, Berta
  • Meyer, Jeanette
  • Meyer, Julius
  • Meyersohn, Samuel
  • Meyersohn, Hedwig
  • Moos, Albert
  • Mosberg, Max
  • Mosberg, Johanna
  • Mosberg, Julius
  • Mosberg, Aenne / Johanne
  • Moses, Amalie
  • Mosbach, Hirsch/Hermann
  • Neugarten, Berta
  • Ostwald, Louis
  • Ostwald, Elise
  • Ostwald, Max
  • Ostwald, Hedwig
  • Paderstein, Ernst
  • Porta, Dora
  • Raphael Selma
  • Reich, Leibusch/Leo
  • Reich, Margarete
  • Roelen, Alexander
  • Roelen, Karoline
  • Rosenberg, Max
  • Rosenberg, Margarete
  • Rotschild, Rahel
  • Rosenthal, Rosalie
  • Rüdenberg, Otto
  • Sachs, Albert
  • Sachs, Rosa
  • Seligmann, Otto
  • Seligmann, Paula
  • Sieger, Max
  • Sieger, Hedwig
  • Silberberg, Joseph
  • Silberberg, Paula
  • Speyer, Hugo
  • Speyer, Margarethe
  • Spiegel, Lina
  • Süsskind, Franziska
  • Seligmann, Klara
  • Schaffranke, Rosa
  • Schild, Hedwig
  • Schlaupitz, Minna
  • Schneider, Beate
  • Steinweg, Lina
  • Stern, Sara
  • Strauss, David
  • Thalberg, Klara
  • Weinberg, Else
  • Wisbrun, Moritz
  • Wisbrun, Mathilde
  • Zuckerberg, Berthold
  • Zuckerberg, Pauline

Im Vorfeld suizidiert

Derzeit sind sechs Personen namentlich bekannt, die sich in Ankündigung der Deportation nach Theresienstadt vor dem 31. Juli 1942 das Leben nahmen. Die Bielefelder Kriegschronik berichtet von zehn Personen. Es ist daher wahrscheinlich, dass die nachfolgende Liste zu ergänzen ist.

  • Friedmann, Franz Salomon
  • Herzfeld, Salomon
  • Munscheid, Regine
  • Neuberg, William
  • Neugarten, Abraham
  • Wertheimer, Eduard.

Weitere biographische Arbeit ist nötig

Unklarheit besteht noch bezüglich folgender Personen:

  • Roseboom, Pauline
  • Berla, Hans Leopold
  • Herwig, Margret

Weitere Klarheit werden biographische Forschungen zu den einzelnen Personen bringen und die Listen korrigieren oder ergänzen. Zu einigen hier gelisteten Jüdinnen und Juden liegen schon Informationen vor – zu anderen sind sie in den Archiven, Museen und Sammlungen ‚verschüttet‘. Alle Interessierten sind eingeladen beim Onlineportal mitzumachen und für die jüdischen Opfer der Deportation nach Theresienstadt vom 31. Juli 1942 biographische „Spuren“ zu schreiben und den Opfern Ihre Identität zurückzugeben.

Spur aufgenommen und Recherche
Jan-Willem Waterböhr M.A. (Erstversion (pdf))
Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld

Weitere Recherche
Thomas Freier
Statistik des Holocaust

Literatur

  • Minninger, Monika / Meynert, Joachim / Schäffer, Friedhelm (Hrsg.), Antisemitisch Verfolgte registriert in Bielefeld 1933-45. Eine Dokumentation jüdischer Einzelschicksale (Bielefelder Beiträge zur Stadt- und Regionalgeschichte, Bd. 4) Bielefeld 1985.

Quellen

  • Stadtarchiv Bielefeld, Bestand 104,3/Einwohnermeldeamt, Nr. 18.: Meldekartei Bielefeld-Mitte, 1920-1958.
Veröffentlicht am und aktualisiert am 29. September 2022

Kommentieren Sie den Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert **




Enter Captcha Here :

Themen
  • Arbeitslager
  • Ereignis
  • Jugend
  • Nazi-Organisation
  • Person
  • Verfolgung
  • Widerstand
  • Alle Kategorien aktivieren
Navigiere zu